Zum Hauptinhalt springen

Der Verein

Wir möchten unsere Landesgartenschau bis über das Jahr 2023 hinaus mit viel Engagement und Kreativität unterstützen. Wir möchten Nachhaltigkeit schaffen und unseren Teil zur erfolgreichen Stadtentwicklung beitragen.

Vorstand anschauen

Landesgartenschau

Die LGS dient zur Steigerung der Lebensqualität und der Verbesserung des ökologischen Klimas in Höxter. Die Gartenschau ist darauf ausgerichtet strukturfördernd zu wirken und dabei zu helfen, die Region attraktiver zu machen.

Ich habe Kritik Wie kann ich helfen?

Mitglied werden

Ihr Engagement ist gefragt: Werden Sie Teil der Landesgartenschau! Als Mitglied im Förderverein haben Sie die Möglichkeit aktiv an Projekten und Arbeitskreisen mitzuwirken und Ihrer Regionen Aufschwung zu geben.

Was kostet das? Jetzt anmelden!

Was tut der Förderverein?

Wir wollen nicht nur für die Besucher der Landesgartenschau 2023 ein wunderbares Ereignis schaffen, sondern auch insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger von Höxter und der benachbarten Ortschaften. Deshalb will der Förderverein, indem er den Dialog mit Bürgern, Vereinen und Unternehmen der Region sucht, einen wesentlichen Beitrag leisten. Wir wollen neue Ideen und Projekte verwirklichen, die die Attraktivität unserer Region nachhaltig erhöhen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Wer gemeinsam mit uns in und um Höxter etwas bewegen will, sollte nicht länger zögern, sondern sich aktiv beteiligen! 

Ideenbuch der Bürger

Auf ein Wort mit …

… Bürgern der Region

In unserer Videoreihe machen wir uns auf den Weg quer durch Backstuben, Schulen oder auch gemütliche Wohnzimmer und plaudern mit den unterschiedlichsten Bürgern über die Landesgartenschau. Wir wollen Ihre Meinung hören. Haben auch Sie Lust “Auf ein Wort…” mit uns ? Dann schreiben Sie uns gerne an.

Constantin Grote

über die Landesgartenschau in Höxter

Margit Streicher-Bönnighausen

über die Landesgartenschau

Renate Griese

über die Landesgartenschau in Höxter

Bernd Engel

über die Landesgartenschau in Höxter

LGS 2023 - Ein langer Weg

Wo wir stehen? Noch ganz am Anfang. Wo wir hin wollen? Mit ganz viel Elan hoch hinaus. Seit der Gründung des Fördervereins am 17.07.2018 wurde schon die ersten Dinge ins Rollen gebracht. Eine Auftaktveranstaltung wurde geplant und mit großem Erfolg ausgerichtet, der Vorstand hat zu den Nachbarn herübergeschielt und sich während einer Tagung, Inspiration und Know-How von der LGS in Bad Iburg geholt. Eine erste kleine Blumenzwiebelaktion in den Ortschaften fand viel Anklang und auf Huxori konnten wir durch einen Infostand einige noch offene Fragen vieler Bürger beantworten und neue Mitglieder gewinnen. Viele Bürger fragen sich aber nun: „Passiert denn da überhaupt noch etwas? Man hört ja garnichts mehr!” Ja, es passiert einiges, aber noch nicht so viel, dass es für einen neuen seitenfüllenden Artikel in einer unserer Lokalzeitungen reicht. Es wurden z.B.: die ersten Arbeitsgruppen gegründet zu den Themen: Spendenaquise, Mitgliedergewinnung, Fördermittel- und Förderanträge, Projektplanung und Einbindung der Ortschaften und der Region. Diese kleinen Arbeitsgruppen sind wie Steine, die man in einen Teich wirft, nein, sie gehen nicht unter, sondern sie schlagen Wellen. Diese Wellen werden Sie sein. Aus den Arbeitsgruppen heraus wird es Aufrufe und Bürgerprojekte geben, an denen Sie aktiv mitgestalten können, damit jeder sagen kann: „Hey, hier passiert ja etwas!” Da wir aber natürlich auch Hand in Hand mit der Durchführungsgesellschaft arbeiten, müssen wir uns in vielen Punkten mit dieser absprechen und auch auf planerische Entscheidungen der gGmbH warten um bei einigen Vorhaben loslegen zu können. Das Jahr ist noch jung und wir freuen uns auf die vielen geplanten und noch ungeplanten Vorhaben.

Fotos: Claudia Warneke